Nobelhobel

5-Seen-Tour Innerschweiz

7.10.2008
 
Die Wetterprognosen waren gut und so benutzte ich nochmals die Gelegenheit vor dem Wintereinbruch eine Tour zu unternehmen. Ich entschied mich für die Innerschweiz.
Kurz vor 10.00 Uhr fuhr ich los. Da meine Tour in Baar begann, musste ich bis dahin noch einige Autobahn-Kilometer abspulen. Kurz nach Baar kam ich dann an den Zugersee.

Die Strasse führte direkt am Ufer entlang...

...bis nach Lauerz.

Auch hier führte die Strasse direkt am Lauerzersee entlang.

Weiter führte mich der Weg über Arth nach Brunnen, wo ich direkt am See das Mittagessen einnahm.

Im Blickfeld natürlich immer der Vierwaldstättersee.

Nachdem ich das Schnipo verdrückt hatte, führte mich meine Route weiter am See entlang via Gersau...


...über Vitznau und Weggis...

...bis nach Küssnacht. Dann fuhr ich am südlichen Ufer des Zugersees wieder Richtung Schwyz. Von dort stieg ich zur Ibergeregg hoch.
Noch ein Blick zurück Richtung See...

...bevor es die engen Kurven hoch ging.

Das herbstliche Panorama war herrlich...

...und auch die Temparaturen war sehr mild. Der Weg führte mich dann weiter an den Sihlsee.

Dieser lag wie immer idyllisch im Tal.

Weiter führte mich die Route am Sihlsee entlang über den Etzel, von wo ich ein super Panorama über den Zürichsee hatte.

Hier hatte ich bereits einen Blick auf den Damm bei Rapperswil. 

Nachdem ich über den Damm gefahren war, nahm ich die Route über Hinwil, Pfäffikon, Effretikon und dann weiter die A4 Richtung Schaffhausen.

Es war eine tolle Herbsttour. Aufzupassen galt es allerdings in den nassen Kurven, die mit Blättern bedeckt waren.
Wie immer gibt's die Bilder auch in Bildschirmformat in der Diaschau